Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/cheko/components/com_joomlastats/count.classes.php:77) in /www/cheko/mambots/system/jfdatabase.systembot.php on line 278

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/cheko/components/com_joomlastats/count.classes.php:77) in /www/cheko/mambots/system/jfdatabase.systembot.php on line 279

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/cheko/components/com_joomlastats/count.classes.php:77) in /www/cheko/mambots/system/jfdatabase.systembot.php on line 280

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/cheko/components/com_joomlastats/count.classes.php:77) in /www/cheko/index.php on line 251

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/cheko/components/com_joomlastats/count.classes.php:77) in /www/cheko/index.php on line 252

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/cheko/components/com_joomlastats/count.classes.php:77) in /www/cheko/index.php on line 253

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/cheko/components/com_joomlastats/count.classes.php:77) in /www/cheko/index.php on line 254

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/cheko/components/com_joomlastats/count.classes.php:77) in /www/cheko/index.php on line 255
www.cheko.pl
 
 
 
PolskiEnglishRussianSlovak
 
 
UMWELTSCHUTZ
Cheko_recycling (1 of 1).jpg

Die Tätigkeit der CHEKO-Werke nimmt darauf Rücksicht, dass die Umweltressourcen begrenzt sind. Wir sind der erste Hersteller auf der Welt mit Beglaubigung der britischen Firma Symphony Environmental in 2009 für  Oxo-bioabbaufbare  Verpackungen, die_100%-umweltfreundlich sind. Dank speziellem Wirkstoff d2w®, zugegeben zu_Polypropylen, spalten sich unsere Verpackungen in Wasser, Kohlendioxid, Biomasse und Spurenelemente auf. Der für die Umwelt ungefährliche Abbau kann in einigen Jahren auf der Mülldeponie stattfinden im Gegensatz zu Hunderten Jahren für Standard Polypropylen. Im Spaltungsprozess entsteht kein für die Umwelt gefährliches Methan (auch bei anaeroben Bedingungen), das beim Abbau von Verpackungen aus_Polypropylen und von einfachen bio-abbaubarwen Verpackungen frei wird.

Wichtig ist, dass Oxo-Verpackungen unter allen Bedingungen- seien sie atmosphärischer oder technischer Natur-abgebaut werden, ohne Notwendigkeit der Kompostierung, was_bei bio-abbaufbarewn Verpackungen gefordert wird. Bei der Abfallverwertung durch Verbrennung kann Energie zurückgewonnen werden, was bei bio-abbaufähigen Verpackungen unmöglich ist. Von Symphony Environmental angeordnete Tests haben zusätzlich bewiesen, dass der Zusatzstoff d2w® für den Erdboden völlig ungefährlich ist. Hergestellt aus Erdölnebenprodukten, die sonst entsorgt werden, fallen nur geringe Kosten für die Umwelt an.

Wir machen neu aus alt. Alle unsere Materialen, aus denen wir oxo-bioabbaubare und_traditionelle Behälter produzieren, sind recyclingfähig. Wir besitzen unser eigenes Recyclingwerk, in dem wir unsere Produktionsabfälle und gebrauchte Verpackungen verarbeiten. Deshalb können wir den Produzenten von Farben, Lacken und anderen chemischen Erzeugnissen oder Baumaterialen Verpackungen anbieten, die mit Zugabe von Recycling-Material hergestellt wurden und die dieselbe  Beschaffenheit besitzen wie_aus neuen Rohstoffen hergestellte.

Wir produzieren auf Spritzgussmaschinen unter anderen der Firma Stork Plastics Machinery B.V  und auf Formen und Automaten Van den Brink Automation B.V., die_weniger Energie brauchen.

Die CHEKO-Werke produzieren auch „grüne Energie“. Zwei Windfarmen mit einer Kapazität von insgesamt 1,5 MW gehören zur Firma.